Startseite KOMPARSE.DE   Facebook Twitter

 

 

Bewerbungsschluss! Bitte nicht mehr bewerben!

62.073   29. August   13:11 Uhr                Aktualisierung  8. November   00:26 Uhr

Bundesweit | Menschen , bzw. Betroffene zum Thema Scheidung für seriöse Dokumentation | ca. 10 Drehtage über einen Zeitraum von mehreren Monaten ab sofort n.V. | sehr hohe AE plus der Möglichkeit der Unterstützung bei bestimmten Problemen/Fragen

Tabuthema Scheidung? Allein im Jahr 2017 betrug die Scheidungsquote in Deutschland rund 37,67 Prozent, d.h. mehr als jede dritte Ehe wurde geschieden. Was für Auswirkungen das auf die Betroffenen hat, darüber wird so gut wie nie in den Medien berichtet. Was macht man, wenn der Expartner der Unterhaltspflicht nicht nach kommt, wie sieht es mit dem Zugewinnausgleich aus? Was passiert nach einer Trennung , wenn Kredite weiter bedient werden müßen, wie z.B. ein gemeinsamer Kredit für das Häuschen, Geschäft...? Wie geht es weiter, wenn man auch beruflich miteinander verbandelt war, bzw. ist? Wer bekommt das Sorgerecht für die Kinder? Kann man seine Wohnsituation nach dem Auszug des Partners halten, wenn die laufenden Kosten im Großen und Ganzen bleiben, aber sein Verdienst wegfällt? Die neue Sendung will das Schweigen über das Tabuthema Scheidung brechen und respektvoll, differenziert und ehrlich die Folgen von Scheidung erlebbar und verstehbar machen. Bisher spricht kaum jemand über seine leidvollen Erfahrungen im Zuge einer Scheidung, das wollen wir ändern. Das bisherige Leben ist auf den Kopf gestellt, schnell geraten Menschen im Zuge einer Scheidung in ernstzunehmende finanzielle und emotionale Probleme. Wir suchen Menschen in verschiedenen Trennungsphasen ( Trennungsjahr, aktiver Scheidungsverlauf, das neue Leben nach der Scheidung), die mindestens zwei Jahre verheiratet waren und bereit sind, sich bei ihrem Kampf um ein neues Leben dokumentarisch begleiten zu lassen. Alle weiteren Informationen wie Aufwandsentschädigung, Sender und eventuelle Hilfeleistung geben wir sehr gerne persönlich. Bei Interesse freuen wir uns über eine mail mit euren Kontaktdaten, Fotos und ein paar Zeilen über eure Situation an manitwocast@aol.com  mit dem Stichwort Scheidung - Wir suchen ausdrücklich nur Menschen, die noch im Prozess der Trennung sind, bzw. bei denen es noch Klärungsbedarf in Bezug auf Vermögen, Unterhalt, Wohnung, Sorgerecht etc.... gibt-

Folgende Version(en) des Gesuchtextes ist/sind nicht mehr aktuell:

      Aktualisierung  28. Sept.   12:22 Uhr

Bundesweit | Menschen , bzw. Betroffene zum Thema Scheidung für seriöse Dokumentation | ca. 10 Drehtage über einen Zeitraum von mehreren Monaten ab November n.V. | sehr hohe AE plus der Möglichkeit der Unterstützung bei bestimmten Problemen/Fragen

Tabuthema Scheidung? Allein im Jahr 2017 betrug die Scheidungsquote in Deutschland rund 37,67 Prozent, d.h. mehr als jede dritte Ehe wurde geschieden. Was für Auswirkungen das auf die Betroffenen hat, darüber wird so gut wie nie in den Medien berichtet. Was macht man, wenn der Expartner der Unterhaltspflicht nicht nach kommt, wie sieht es mit dem Zugewinnausgleich aus? Was passiert nach einer Trennung , wenn Kredite weiter bedient werden müßen, wie z.B. ein gemeinsamer Kredit für das Häuschen, Geschäft...? Wie geht es weiter, wenn man auch beruflich miteinander verbandelt war, bzw. ist? Wer bekommt das Sorgerecht für die Kinder? Kann man seine Wohnsituation nach dem Auszug des Partners halten, wenn die laufenden Kosten im Großen und Ganzen bleiben, aber sein Verdienst wegfällt? Die neue Sendung will das Schweigen über das Tabuthema Scheidung brechen und respektvoll, differenziert und ehrlich die Folgen von Scheidung erlebbar und verstehbar machen. Bisher spricht kaum jemand über seine leidvollen Erfahrungen im Zuge einer Scheidung, das wollen wir ändern. Das bisherige Leben ist auf den Kopf gestellt, schnell geraten Menschen im Zuge einer Scheidung in ernstzunehmende finanzielle und emotionale Probleme. Wir suchen Menschen in verschiedenen Trennungsphasen ( Trennungsjahr, aktiver Scheidungsverlauf, das neue Leben nach der Scheidung), die mindestens zwei Jahre verheiratet waren und bereit sind, sich bei ihrem Kampf um ein neues Leben dokumentarisch begleiten zu lassen. Alle weiteren Informationen wie Aufwandsentschädigung, Sender und eventuelle Hilfeleistung geben wir sehr gerne persönlich. Bei Interesse freuen wir uns über eine mail mit euren Kontaktdaten, Fotos und ein paar Zeilen über eure Situation an manitwocast@aol.com  mit dem Stichwort Scheidung - Wir suchen ausdrücklich nur Menschen, die noch im Prozess der Trennung sind, bzw. bei denen es noch Klärungsbedarf in Bezug auf Vermögen, Unterhalt, Wohnung, Sorgerecht etc.... gibt-

Folgende Version(en) des Gesuchtextes ist/sind nicht mehr aktuell:

Bundesweit | Menschen , bzw. Betroffene zum Thema Scheidung für seriöse Dokumentation | ca. 10 Drehtage über einen Zeitraum von mehreren Monaten ab November n.V. | sehr hohe AE plus der Möglichkeit der Unterstützung bei bestimmten Problemen/Fragen

Tabuthema Scheidung? Allein im Jahr 2017 betrug die Scheidungsquote in Deutschland rund 37,67 Prozent, d.h. mehr als jede dritte Ehe wurde geschieden. Was für Auswirkungen das auf die Betroffenen hat, darüber wird so gut wie nie in den Medien berichtet. Was macht man, wenn der Expartner der Unterhaltspflicht nicht nach kommt, wie sieht es mit dem Zugewinnausgleich aus? Was passiert nach einer Trennung , wenn Kredite weiter bedient werden müßen, wie z.B. ein gemeinsamer Kredit für das Häuschen, Geschäft...? Wie geht es weiter, wenn man auch beruflich miteinander verbandelt war, bzw. ist? Wer bekommt das Sorgerecht für die Kinder? Kann man seine Wohnsituation nach dem Auszug des Partners halten, wenn die laufenden Kosten im Großen und Ganzen bleiben, aber sein Verdienst wegfällt? Die neue Sendung will das Schweigen über das Tabuthema Scheidung brechen und respektvoll, differenziert und ehrlich die Folgen von Scheidung erlebbar und verstehbar machen. Bisher spricht kaum jemand über seine leidvollen Erfahrungen im Zuge einer Scheidung, das wollen wir ändern. Das bisherige Leben ist auf den Kopf gestellt, schnell geraten Menschen im Zuge einer Scheidung in ernstzunehmende finanzielle und emotionale Probleme. Wir suchen Menschen in verschiedenen Trennungsphasen ( Trennungsjahr, aktiver Scheidungsverlauf, das neue Leben nach der Scheidung), die mindestens zwei Jahre verheiratet waren und bereit sind, sich bei ihrem Kampf um ein neues Leben dokumentarisch begleiten zu lassen. Alle weiteren Informationen wie Aufwandsentschädigung, Sender und eventuelle Hilfeleistung geben wir sehr gerne persönlich. Bei Interesse freuen wir uns über eine mail mit euren Kontaktdaten, Fotos und ein paar Zeilen über eure Situation an manitwocast@aol.com  mit dem Stichwort Scheidung


 

Datenschutz

Allgemeine Bewerbungshinweise

 

 

 

   


Copyright © 1999-2018  [KOMPARSE.DE]. Alle Rechte vorbehalten